Garagenbrand in Weißbach

Ein recht kurioser Dienstagabend liegt hinter den Kameraden der Schmöllner Wehr.

So stand für die Knopfstadtretter der alle zwei Wochen stattfindende Ausbildungsdienst an. Es ist 18:43 Uhr, die ersten Kameraden haben sich schon an der Feuerwache eingefunden, als plötzlich die Funkmeldeempfänger auslösen.

Alarmstichwort: Garagenbrand. Für alle ganz klar - es handelt sich um eine Übung, denn jene stand auf dem Ausbildungsplan. Doch beim Eintreffen der ersten Kräfte wird klar: keine Übung sondern Realität. Aus einem Anbau quilt schwarzer Rauch. Auch aus dem Dachstuhl ist bereits eine Rauchentwicklung sichtbar. 

Sofort geht ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Der eigentliche Brand ist zum Glück schnell unter Kontrolle. Allerdings nehmen die Belüftungsarbeiten und Nachkontrolle noch einige Zeit in Anspruch.

Gegen 20:45 Uhr können sowohl Einsatz als auch Dienst beendet werden.

Im Einsatz waren neben dem kompletten Schmöllner Löschzug auch die Kräfte der örtlich zuständigen Wehr Weißbach/Selka.

 

garagenbrand weißbach 080 2018 1

Kalender

Online-Status

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Bilder

http://facebook.com/feuerwehr.schmoelln                    YouTube Logo

Mittwoch, Juni 26, 2019