Gerätewagen Gefahrgut 2

Durch Mittel des Freistaats Thüringen und des Landkreises Altenburger Land wurde der Gerätewagen Gefahrgut im April 1996 beschafft. Er kommt bei der Durchführung von Sofortmaßnahmen in Schadensfällen mit gefährlichen Stoffen und Gütern zum Einsatz. Er besitzt unter anderem einen Witterungsschutz (anbaubares Zelt), so dass sich ein Trupp, unter Mithilfe anderer Einsatzkräfte, Chemikalienschutzanzüge anlegen kann. Das Fahrgestell des GW-G ist ein Mercedes Benz und der Aufbau von der Firma Heines Wuppertal.

 

 

Allgemeine Daten:    
Funkrufname:   Florian Schmölln 1/54/1 
Besatzung:    1/2
     
Technische Daten:    
Fahrgestell:   Mercedes-Benz
Aufbau:   Heines Wuppertal
Typ:   GWG 2
     
Einsatzbereich:   Gefahrguteinsätze, Umwelteinsätz
     

 

Kalender

Online-Status

Aktuell sind 205 Gäste und keine Mitglieder online

Bilder

http://facebook.com/feuerwehr.schmoelln                    YouTube Logo

Donnerstag, Januar 17, 2019