Rüstwagen

Der Rüstwagen wurde im Februar 2000 in Dienst gestellt. An den Anschaffungskosten beteiligten sich hierbei der Freistaat Thüringen und der Landkreis Altenburg Land. Er wird zur Durchführungen technischer Hilfeleistungen, auch größeren Umfangs, eingesetzt und besitzt eine maschinell angetriebene Zugeinrichtung (Seilwinde) mit einer Zugkraft von 50 kN.

 

 

Allgemeine Daten:    
Funkrufname:   Florian Schmölln 1/51/1 
Besatzung:    1/2
     
Technische Daten:    
Fahrgestell:   Iveco
Aufbau:   Magirus
Typ:   RW
Besonderheiten:   Rettungssatz, Rettungsgerüst
     
Einsatzbereich:   technische Hilfeleistung, Rettung aus Tiefen
     

 

Kalender

Online-Status

Aktuell sind 216 Gäste und keine Mitglieder online

Bilder

http://facebook.com/feuerwehr.schmoelln                    YouTube Logo

Donnerstag, Januar 17, 2019