Tanklöschfahrzeug 16/25

Das Tanklöschfahrzeug wurde 1997 in den Dienst gestellt. An den Anschaffungskosten beteiligten sich der Freistaat Thüringen, der Landkreis Altenburger Land sowie die Stadt Schmölln. Das Fahrzeug wird auf Grund seines Löschwasservorrats (2400 Liter) vornehmlich zur Durchführung eines Schnellangriffs und zur Versorgung von Einsatzstellen mit Löschwasser eingesetzt. Es besitzt eine als Heckpumpe eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Nenn-Leistung von 1600 Litern pro Minute.

 

 

Allgemeine Daten:    
Funkrufname:   Florian Schmölln 1/23/1 
Besatzung:     1/5
     
Technische Daten:    
Fahrgestell:   Mercedes-Benz 1124
Aufbau:   Schlingmann
Typ:   TLF 16/25
Pumpenleistung:   1600 l/min
Wassertank:   2400 l
Besonderheiten:   Beladung Sonderlöschmittel CO2
     
Einsatzbereich:   Brandbekämpfung
     

 

Kalender

Online-Status

Aktuell sind 217 Gäste und keine Mitglieder online

Bilder

http://facebook.com/feuerwehr.schmoelln                    YouTube Logo

Donnerstag, Januar 17, 2019